Mitgliederbereiche in WordPress kostenlos mit S2Member erstellen

mitgliederbereiche-wordpress-s2member
Dieser Artikel ist Teil 6 von 9 der Artikel-Serie Mitgliederbereiche und Abo-Systeme mit Wordpress

Nach einem seeehr langen Beratungsgespräch habe ich gestern für einen Kunden einen kompletten Mitgliederbereich in WordPress aufgesetzt.

Das Ziel war es, das Ganze kostengünstig zu halten. Aus diesem Grund kommt das Membership Plugin S2Member zum Einsatz.

In diesem Artikel erfährst Du, welche Funktionen S2Member bietet und wann es für Mitgliederbereiche sinnvoll ist

Mitgliederbereiche in WordPress mit S2Member – Überblick

mitgliederbereiche-wordpress-s2memberS2Member ist ein Membership Plugin von Primo Themes. Es gibt eine kostenlose und eine bezahlte Pro-Version. Wir schauen uns hier die kostenlose Version an.

Mit S2Member lassen sich relativ schnell und einfach Mitgliederbereiche sichern und eine Verbindung zum Zahlungsanbieter PayPal herstellen.

Die Pro-Version bietet noch etwas mehr Funktionalität und eine Schnittstelle zu Clickbank.

S2Member bietet leider auch einige Einschränkungen gegenüber etablierten Membership Plugins wie DigitalAccessPass.

Mitgliederbereiche in WordPress mit S2Member – Die Möglichkeiten

Mit S2Member ist es nicht wirklich möglich, ein vernünftiges Abo-System aufzubauen. Es ist zwar eine Funktion eingebaut, dass man Inhalte nach einer bestimmten Zeit freischalten kann (z.B. 30 Tage). Diese ist aber eher rudimentär.

Die Entwickler schreiben selber, dass das nicht die Stärke von S2Member ist. Aus diesem Grund bietet sich S2Member entweder für kostenfreie Mitgliederbereiche oder für Produkte an, die einmalig bezahlt und direkt komplett freigeschaltet werden.

Es ist auch möglich, mehrere Mitgliederebenen zu haben. Man kann einen kostenfreien Zugang anbieten und 4 weitere Mitglieder-Level. Für meinen Kunden habe ich ein System mit 2 Leveln aufgebaut, einmal für kostenlose Inhalte und einmal bezahlte Inhalte.

Mitgliederbereiche in WordPress mit S2Member – Die Komponenten

Als Grundlage für den Mitgliederbereich kommt OptimizePress zum Einsatz. Mit OptimizePress wurden erstmal die Hauptseite (Mitgliederbereich), die Module und die Inhaltsseiten erstellt und konfiguriert. Für S2Member wurde auch noch eine spezielle „Nicht eingeloggt“ Seite erstellt.

mitgliederbereich-wordpress-s2member-optimizepress

Für OptimzePress habe ich einen kompletten Videokurs erstellt, wie der Mitgliederbereich erstellt wird. Wenn Du über meinen Link kauft, bekommst Du diesen kostenlos als Bonus von mir.

Im nächsten Schritt muss S2Member installiert und konfiguriert werden. S2Member bietet, obwohl es kostenlos ist, hier viele Einstellungsmöglichkeiten an.

Mitgliederbereiche in WordPress mit S2Member – Die Einstellungsmöglichkeiten

Wenn sich ein Benutzer neu anmeldet, erhält er eine Email mit seinen Benutzerdaten. Du kannst diese Email komplett nach Deinen Wünschen anpassen, genauso wie den Betreff und den Absender.

Den einzelnen Mitglieder-Leveln kannst Du eigenen Namen geben. Original gibt es Free, Bronze, Silver, Gold und Platinum.

Außerdem hast Du die Möglichkeit Deinen Header bei der Benutzeranmeldung und auf der Loginseite zu verwenden. Bei der Benutzeranmeldung kannst Du auch auswählen, ob zusätzlich der Vor- und Zuname abgefragt werden soll.

mitgliederbereiche-wordpress-s2member-benutzeranmeldung

Das waren jetzt nur einige der Einstellmöglichkeiten. Jetzt schauen wir uns die Vernetzung zu PayPal an.

Mitgliederbereiche in WordPress mit S2Member – PayPal als Zahlungsanbieter

In der kostenlosen Version von S2Member ist eine Schnittstelle zu PayPal integriert. Um Zahlungen entgegen zu nehmen brauchst Du aber ein PayPal-Händlerkonto. Dieses brauchst Du auch, um zusätzliche Funktionen zu haben, die wir für einen vollautomatisierten Ablauf brauchen.

Wenn PayPal und S2Member richtig konfiguriert sind, leitet PayPal den Kunden nach der Bezahlung zur Benutzeranmeldung von S2Member weiter, wo er seinen Benutzeraccount erstellen kann. Nach der Erstellung werden Ihm seine Daten auch noch per Mail zugeschickt.

Hierfür müssen einige Daten bei S2Member eingegeben werden. Außerdem müssen dafür im PayPal-Konto Einstellungen vorgenommen werden, damit PayPal weiß, wohin der Kunde nach dem Kauf geschickt werden muss.

Mitgliederbereiche in WordPress mit S2Member – PayPal-Buttons erstellen

Wenn dann alles soweit eingerichtet ist, kannst Du ganz bequem die PayPal-Buttons von S2Member erstellen lassen. Du musst also nicht erst zu PayPal und Deine Buttons da erstellen.

mitgliederbereiche-wordpress-s2member-paypal-buttons

S2Member erzeugt einen Shortcode, den Du nur noch in Deine Verkaufsseite einfügen musst. Die Verkaufsseite kann natürlich wie in meinem Artikel Verkaufsseiten mit OptimizePress erstellt werden.

Mitgliederbereiche in WordPress mit S2Member – Mein Angebot

Wie Du in diesem Artikel erfahren hast, lassen sich mit OptimizePress und S2Member professionelle Mitgliederbereiche erstellen. Wenn Du einen Mitgliederbereich für ein Produkt erstellen willst, dass über PayPal bezahlt und sofort komplett verfügbar sein soll, ist diese Kombination eine sehr gute Lösung.

Viele werden aber auf 2 Probleme stoßen. Erstmal, weil S2Member nur auf Englisch erhältlich ist. Dazu kommt die ganzen Einstellungen, die bei S2Member und vor allem PayPal vorgenommen werden müssen.

Aus diesem Grund erstelle ich gerade einen Videokurs für S2Member. Dieser wird demnächst erhältlich sein und Schritt-für-Schritt alle Einstellungen erklären, um den Mitgliederbereich zu sichern und einen vollautomatischen Ablauf zu garantieren.

NEU: Der Videokurs ist fertig. Alle weiteren Infos findest Du hier: Deutsche Video-Anleitung für s2Member

Wenn Du noch Fragen oder Anregungen hast, mein Kommentarfeld unter diesem Beitrag wartet nur auf Dich 🙂 Du kannst mich auch gerne mit einem Klick auf den „Gefällt mir“, „Tweet“ und „+1“ Button unterstützen. Das würde mich sehr freuen.

Bis demnächst,

Sebastian Czopp

[ratings]

Weitere Artikel dieser Artikel-Serie<< Wiederkehrende Zahlungen mit PayPal für Mitgliederbereiche und Abo-SystemeMitgliederbereiche mit s2Member und eigenem Partnerprogramm >>

44 Comments

  • Torsten

    Reply Reply 4. Februar 2012

    Hallo Sebastian,

    schöner Artikel zu s2member. Du hast Recht, dass es sehr viele Einstellmöglichkeiten gibt und alles wieder in Englisch. Aber ich kenne auch kein deutsches Programm in dieser Sparte – du vielleicht?

    Aber kurz zu s2member. Wie du schon sagst, kann man nur auf PayPal als Zahlungsanbieter zugreifen und das auch nur für Einmalzahlungen. Dafür ist das Plugin echt super und eben kostenlos. Wenn man die Pro-Version sich anschaut, dann hat man noch die Möglichkeit Clickbank mit einzubinden und einige Sachen mehr.
    Aber dann würde ich auf jeden Fall mir DAP (Digital Access Pass) kaufen.
    Erstens preiswerter
    Zweitens viel mehr Möglichkeiten etc.

    Auch ich werde erst einmal s2member installieren um einen kostenlosen Memberbereich zu erstellen.
    Freue mich schon auf deine weiteren geplanten Kurse 🙂

    Schöne Grüße
    Torsten

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom Februar 6th, 2012 12:03:

    Hallo Torsten,

    ein richtig gutes deutsches Programm ist mir nicht bekannt. Meistens sind englische Produkte einfach „innovativer“. Wenn ich mir z.B. angucke, was DigitalAccessPass alles zu bieten hat, das ist schon super.

    S2Member ist für den Anfang echt gut. Die meisten wollen ja nur einen Mitgliederbereich aufbauen, um ihr Produkt zu verkaufen. Und dafür ist es gut geeignet.

    Hattest Du schon Zeit um in das OptimizePress Video-Tutorial rein zu gucken?

    Lieben Gruß,

    Sebastian

    [Antwort]

    Torsten Soltau Antwort vom Februar 6th, 2012 12:35:

    Hallo Sebastian,

    ja, ich habe mir schon viele der Videos angeschaut. Es ist ja für jede Form der Seitenerstellung (Member-Site, Squeeze-Page usw.) eine Menge Videos vorhanden. Diese sind auch für den „Nicht-Englisch-Profi“ gut verständlich und sehr ausführlich.
    Zu Anfang wird man aber durch die Fülle an Videos erschlagen.
    Wenn ich meine erste Page fertig habe, dann lass ich es dich wissen.

    Schöne Grüße
    Torsten

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom Februar 6th, 2012 12:41:

    Hallo Torsten,

    ich meine eigentlich meine Videos dazu 😉 Hatte Dir ja den Link per Mail geschickt.

  • Uwe Hiltmann - Internet-Unternehmensberater für Expertenpositionierung

    Reply Reply 7. Februar 2012

    Hi Sebastian,

    eine tolle Funktion auf deiner Seite hat mich nach dem Durchlesen deines anderen Artikels zu OptimizePress auf diesen Artikel hier aufmerksam gemacht (nebenbei: wie heißt diese Funktion/dieses Plugin, welches einem rechts unten dann einen ähnlichen Artikel vorschlägt?)

    Und ich freue mich, dass du hier eine Kurzanleitung zu S2Member gibst. Für ein (kostenloses) Projekt habe ich so etwas gesucht und werde das gleich mal ausprobieren.

    Herzliche Grüße
    Uwe

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom Februar 7th, 2012 13:18:

    Hallo Uwe,

    bin gerade ganz erstaunt das diese Plugin wirklich was bringt 🙂 Es handelt sich dabei um dieses: http://wordpress.org/extend/plugins/upprev-nytimes-style-next-post-jquery-animated-fly-in-button/

    S2Member ist für kleinere Projekte wirklich gut zu gebrauchen. Bin mal gespannt wie es Dir gefällt.

    Lieben Gruß,

    Sebastian

    [Antwort]

    Uwe Hiltmann - Internet-Unternehmensberater für Expertenpositionierung Antwort vom Februar 7th, 2012 13:36:

    Ich fand es klasse. Ich war gerade mit dem Lesen fertig, da blendete sich der Vorschlag unten ein. Also mich hat es definitiv dazu bewogen, mir diesen Artikel dann auch noch durchzulesen 😉

    LG
    Uwe

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom Februar 7th, 2012 13:45:

    Perfekt, genau das war mein Ziel. Dann bleibt das Plugin doch drin 🙂

    Danke für Dein Feedback!

    Sebastian

  • Alexander

    Reply Reply 7. Februar 2012

    Muss dir hier mal meinen Dank für deine tollen Infos bzgl. OP dalassen.
    Mach weiter so,
    beste Grüsse
    Alexander

    PS: lese hier sehr gerne mit !

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom Februar 7th, 2012 23:05:

    Hallo Alexander,

    Danke für Dein Lob. Es freut mich sehr das Dir Inhalte gefallen 🙂

    Lieben Gruß

    Sebastian

    [Antwort]

  • Thomas

    Reply Reply 12. Februar 2012

    Hallo Sebastian,

    leider bekommt man auf deinen Link zu deiner Deutschen Video-Anleitung für s2Member einen 404 Error. ???

    Mit Besten Grüßen
    Thomas

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom Februar 12th, 2012 13:11:

    Hallo Thomas,

    danke für Deinen Hinweis. Ich hatte die Adresse geändert und vergessen den Link hier anzupassen. Jetzt sollte es gehen. Hier auch nochmal der Link:

    http://schubkraftplus.com/s2member-deutsch/

    Viele Grüße

    Sebastian

    [Antwort]

    Thomas Antwort vom Februar 12th, 2012 14:09:

    Ahh jetzt ja! Vielen lieben Dank!

    Mit Besten Grüßen
    Thomas

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom Februar 12th, 2012 15:51:

    Ich hab zu danken. Das wäre mir selber wahrscheinlich nicht aufgefallen. Jetzt geht ja zum Glück alles wieder 🙂

  • Ralf Dahler

    Reply Reply 10. März 2012

    Hallo Sebastian,

    leider sehe ich auf dieser Seite sämtliche Bilder nicht (weder in Chrome noch in Firefox).
    Kannst du das bitte überprüfen?

    Danke, Ralf

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom März 11th, 2012 00:25:

    Hallo Ralf,

    Danke für Deinen Hinweis. Da hatte wirklich irgendwas geklemmt und alle Bilder wurden nicht angezeigt. Jetzt geht es wieder 🙂

    Liebe Grüße,
    Sebastian

    [Antwort]

  • siggi

    Reply Reply 5. Juni 2012

    Eine Funktion, die ich bisher nicht gefunden habe. Ich versuche mal zu beschreiben, was ich suche:

    Ich habe 100 Artikel.
    Meine Webseite hat 100 Mitglieder.

    Ich würde gerne die Mitglieder in Levels einteilen (zB. level 1,2,3).

    Level 1 darf pro Woche/Monat 3 Artikel sehen
    Level 2 darf 5 Artikel pro Woche/Monat sehen
    Level 3 darf 10 Artikel…

    Das sind jetzt nur Beispiele. Aber mir geht es darum, dass die Mitglieder aus einer vielzahl an Artikel nur eine gewisse Menge aussuchen können. Die Mitglieder sollen selbst entscheiden können, welcher Artikel ihnen wichtig ist…

    Ich weiss nicht, ob ich es erklären konnte.
    Kann S2member so was. Oder gibt es einen anderen Plugin dazu?

    Grüsse
    Siggi

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom Juni 5th, 2012 17:18:

    Hallo Siggi,

    es gibt eine Möglichkeit das zu realisieren. Du brauchst DigitalAccessPass und das zusätzliche Plugin Self-Service Store.

    Damit kannst Du den Kunden „Credits“ zuweisen, womit Inhalte „gekauft“ werden können. Ein Beispiel: Ein Kunde kauft für 10€ 10 Credits. Für diese 10 Credits kann er sich aus den 100 Artikeln 10 Stück frei aussuchen.

    Ich hoffe das hilft Dir weiter.

    Beste Grüße,
    Sebastian

    [Antwort]

    siggi Antwort vom Juni 5th, 2012 17:52:

    Hallo Sebastian,

    danke für die schnelle Antwort.
    Die Lösung, die Du hier beschreibst, ist zwar auch interessant. Jedoch würde das nach meiner Auffassung nicht in die Kategorie Mitglieder-Abo fallen. Da würden die User ähnlich wie bei Fotolia.com nach credits kaufen – oder eben nicht. Ich bin schon an einer Abo-Lösung interessiert 😉

    Gibt es wohl keine andere Lösung? Oder wenigstens eine Lösung mit Umwegen?
    Für Ideen bin ich dankbar.

    Grüsse
    Siggi

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom Juni 6th, 2012 12:23:

    Ehrlich gesagt wüsste ich jetzt keine geeignete Lösung. Dein Wunsch ist schon recht außergewöhnlich 🙂

    siggi Antwort vom Juni 7th, 2012 06:21:

    Ich weiss, dass ich Ungewöhnliches suche… alles andere gibt es ja schon 😉
    Aber echt schade, dass so eine Lösung wohl nicht auf dem Markt zu geben scheint. Und ich gehe davon aus, dass Plugin-Programmierung nach bestimmte Vorgaben unerschwinglich ist ;-(

  • Peter

    Reply Reply 29. Juni 2012

    Hallo Sebastian,

    guter artikel und sehr intressant, ich habe aber eine frage und zwar:

    ich möchte einen member bereich aufbauen wo ich den membern einige video lektion freischalten möchte immer im abstand von 1 woche,
    ich meine wenn sich ein kunde am montag anmeldet bekommt er die nächsten videos am montag zu sehen, ein anderen meldet sich am mittwoch an so bekommt er die nächsten am mittoch angezeigt,

    ich habe die videos schon alle fertig auch habe ich mir in optimize press die seiten erstellt wo die videos eingebunden werden dann, nur wie kann ich das so einstellen das die kunden es dann immer im wochen abstand freigeschaltet bekommen,

    vielleicht hast du ja dazu eine aussage du als s2member profie 😉

    schönen gruss
    Peter

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom Juni 29th, 2012 14:55:

    Hallo Peter,

    es freut mich das Dir der Artikel gefällt.

    Mit s2Member lässt sich das machen, erfordert aber ein paar Schritte, wo ich etwas weiter ausholen muss. Das wird ein Teil meines demnächst runderneuteren s2Member Videokurs ( http://schubkraftplus.com/s2member-deutsch/)

    Mit WishlistMember oder DigitalAccessPass lässt sich das auch relativ leicht umsetzen.

    Vielleicht hilft Dir das ja schon weiter 🙂

    Sebastian

    [Antwort]

    Peter Antwort vom Juni 30th, 2012 15:32:

    Hallo Sebastian,

    danke fuer deine Info, nun dann werde ich mal ausschau halten nach deinem kurs, den das ist ein wichtiger punkt in meinem Project was ich bald starten möchte, die anderen beiden programme sind nicht schlecht aber fuer den anfang einfach zu teuer, dann werde ich lieber warten bis du deinen kurs erneuert hast 😉
    ich hoffe das ich es dann auf deinem blog hier lesen kann, oder vielleicht kannst du mir ja schon sagen wann es so ungefähr sein wird?

    schönen gruss und ein schönes wochenende
    Peter

    [Antwort]

  • Sebastian

    Reply Reply 20. Juli 2012

    Hallo Sebastian,

    oh wir sind ja namens vettern 😉
    erstmal guter bericht von dir und er war mir sehr hilfreich bei meiner endscheidung welches plugin ich nun benutzen werde,
    ich habe aber doch eine frage und zwar könntest du vielleicht eine aussage treffen wann dein runderneuteren s2Member Videokurs raus kommt??
    den es ist fuer mich auch eine sehr wichtige sache das mit dem wochenlektionen freischalten so wie es Peter auch möchte in seinen beitrag, ich denke wenn der draussen ist werde ich ein kunde von dir werden 😉
    auch glaube ich das diese funktion bei immer mehr leuten an beliebtheit zuspruch findet

    gruss
    Sebastian

    [Antwort]

  • Ramona

    Reply Reply 8. November 2012

    Mit diesem Plugin habe ich auch eine Seite (anglos.de) bereits vor langer Zeit realisiert, der Support der Entwickler funktioniert klasse. Mittlerweile haben sich wohl die Modalitäten dort geändert. Mit so einem Plugin muss man sich sehr lange beschäftigen, bis alles eingestellt ist.

    Ich arbeite mittlerweile auf exklusivtext.de mit eMember zusammen mit eStore (Mitgliedschaft kaufen). Auch hier ist der Support sehr gut, es gibt regelmäßig Updates, die Doku ist vorbildlich. Der Knackpunkt bei allen Plugins ist unser deutsches Recht.
    Bei meiner Suche auf dem deutschen Markt bin ich nicht fündig geworden. Vielleicht sind es gerade die rechtlichen Hürden, die die Entwickler abhalten, eine Lösung anzubieten.

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom November 8th, 2012 15:43:

    Hallo Ramona, Danke für Deine Erkenntnisse.

    In wiefern siehst Du einen Knackpunkt bei unserem deutschen Recht?

    Beste Grüße

    Sebastian

    [Antwort]

  • Holger

    Reply Reply 24. Dezember 2012

    bin gerade auf der suche nach so einem Plugin. Überlege noch zwischen Wishlist Member und S2

    hier noch ein Hinweis

    der Link auf dieser Seite http://schubkraftplus.com/s2member-deutsch/ zu den Anleitungsvideos gibt Code 404

    VG

    [Antwort]

  • Michael

    Reply Reply 11. Mai 2013

    hallo, gibt es erfahrungen wie das mit der rechnungslegung funktioniert?
    wenn ich in deutschland einen onlineshop betreibe, und user die per s2member bezahlen und zugang zu premiuminhalten bekommen ist ja auch sowas wie online shopping… woher bekommt der user eine rechnung? s2member bietet dazu glaube ich keine funktion, da erhält der user nur ein email das er nun ein anderes paket hat, von paypal bekommt der user die information das er bezahlt hat, aber woher kommt eine rechtsgültige rechnung (kann ja auch sein das firmen kunden sind)?
    irgendeine idee?
    Michael

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom Mai 13th, 2013 11:43:

    Hallo Michael,

    wenn Du PayPal als Zahlungsanbieter verwendest, dann musst Du die Rechnungen manuell erstellen.

    Ansonsten kannst Du einen Zahlungsanbieter wie Digibank24 verwenden. Dort wird zu jeder Bestellung auch eine Rechnung generiert.

    s2Member bietet nur keine Schnittstelle dazu an, in diesem Falle würde ich Dir DigiMember empfehlen.

    Beste Grüße
    Sebastian

    [Antwort]

  • Fatih

    Reply Reply 4. Oktober 2013

    Hey Sebastian,

    es ist ein sehr interessanter Artikel den du verfasst hast.
    Ich suche seit langem nach einem Plugin bei dem sich Mitglieder registrieren müssen, bevor sie Inhalte sehen können.

    Dazu suche ich eine Funktionalität, die es erlaubt , dass sich die Personen währende der Registrierung eine Datei hochladen dürfen bzw. müssen.

    Kennst du ein Plugin die diese Funktionalität anbietet?`

    Schönen Grüß.
    Fatih

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom Oktober 4th, 2013 18:50:

    Hallo Fatih,

    mir ist kein Plugin bekannt, das diese Funktionalität bietet. Dein Wünsch ist auch ungewöhnlich und vermutlich kaum gefragt, daher macht es für die meisten Hersteller wenig Sinn sowas anzubieten.

    Wofür genau möchtest Du diese Funktion nutzen?

    Beste Grüße
    Sebastian

    [Antwort]

  • Helene

    Reply Reply 1. April 2014

    Hi,

    ich suche ein (wenn möglich kostenloses) Plugin, mit dem ich einzelne Artikel kostenpflichtig schalten kann.
    Ich habe auch bei mir bereits s2member zum Testen installiert, dort kann man aber (soweit ich es sehe und beurteilen kann und wie du es beschrieben hast), nur verschiedene Mitgliederbereiche anlegen. Aber nicht einfach jeden Artikel für z.B. 1 EUR schützen lassen.

    Kennst du ein Plugin, mit dem ich diese Funktion einfach realisieren kann?

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom April 1st, 2014 23:34:

    Hallo Helene,

    es sollte mir s2Member gehen. Schau Dir mal folgendes an: https://www.s2member.com/forums/topic/pay-per-post-2/

    Beste Grüße
    Sebastian

    [Antwort]

  • Jens

    Reply Reply 10. September 2014

    Hallo Sebastian,

    Seit einigen Tagen stosse ich immer wieder auf Deine Blog-Einträge, wenn es um Membership-PlugIns und Bezahlanbieter- und mglk. geht.
    Erst einmal ein grosses Kompliment; uns hat das schon wirklich weiter gebracht! Weiter so.

    Wir haben gerade auf einer WordPress-Seite Digimember installiert und das finde ich insgesamt etwas enttäuschend. Vor allem die Einbindung von Bezahlanbietern und Buttons in einen Bestellprozess finde ich ziemlich schwer. Ich bin mir auch nicht sicher, ob das PlugIn während der letzten 2 Jahre aktualisiert worden ist.

    Für mich ist der Aufbau eines Membership-Bereichs noch Neuland und ich kenn mich da nicht aus, aber mittlerweile wirkt digimember für mich eher so, als sollte es vor allem Kunden für digistore24 generieren und nicht so sehr als überzeugendes Plugin, das für sich alleine steht. Und mit der Dokumentation ist es nicht weit her (die beste „Dokumentation“ ist noch ein 12 minütiges Schnelldurchlaufvideo).

    Nun sehe ich mich gerade nach Alternativen um und finde die kostenlose Version von s2 Member eigentlich sehr verlockend. Wenn ich mir die Dokumentationen anschaue, müsste damit eigentlich alles machbar sein, was wir möchten.

    Und da komme ich nun endlich zu meiner Frage an Dich: Du schreibst ja, dass s2 member nicht wirklich für Abo-Zahlungen und zeitversetzte Freischaltungen von Inhalten zu nutzen ist (,gerade das möchten wir aber implementieren). Aber gerade bei der PayPal-Einbindung kann man ja mit einem Klick einen Button für „recurring“ payment aktivieren; also einfacher als bei der dt. Koukurrenz scheint mir das (mit meinem bisherigen Halbwissen) zu sein. Und Du schreibst ja auch, das es bei s2 Member eine Mglk. gibt, zeitversetzt Inhalte frei zu geben. Nun frage ich mich, wenn es diese Mglk. alle dort gibt, wieso das dann nicht funktioniert?

    Mit schönem Gruss,

    Jens

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom September 22nd, 2014 16:44:

    Hallo Jens,

    Danke für Dein Kompliment 🙂

    Du hast leider recht, die Dokumentation von DigiMember ist ausbaufähig. Das wird sicher aber vielleicht bald ändern 😉

    Von s2Member würde ich abraten. Die Freischaltung der Inhalte funktioniert nur über PHP-Funktionen, d.h. man kann Inhalte innerhalb eines Artikels / Seite zeitlich verzögert anzeigen lassen, aber z.B. nicht die komplette Seite. Das ist super-unkomfortabel von der Einrchtung und auch nach außen für den Kunden sieht das meiner Meinung nach nicht gut aus.

    Abo-Zahlungen über PayPal gehen auch nur, wenn der Kunde bei PayPal seine Kreditkarte hinterlegt hat. Wenn nur das Konto für Lastschrift eingerichtet ist, dann funktioniert eine Abo-Zahlung nicht.

    Aus meiner Sicht sind das KO-Kriterien. Man gewinnt an der Stelle damit nichts, verliert aber u.U. jede Menge Kunden. Das ist es einfach nicht Wert, vor allem da der Preis für DigiMember nicht wirklich hoch ist.

    Ich hoffe das hilft Dir weiter 🙂

    Beste Grüße
    Sebastian Czopp

    [Antwort]

  • Jens

    Reply Reply 24. September 2014

    Hallo Sebastian,

    Danke für die Antwort. Ja, das sind wohl „Ko-Kriterien“!
    Mittlerweile haben wir die Digimember- und Digistore-Lösung auch zum Laufen gebracht. Dazu habe ich mir das 12 Minuten Zeitraffervideo von Digimember ca. ein Dutzend mal in SloMo angeschaut. Irgendwann hatte ich es dann…

    Mit schönem Gruss,

    Jens

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom September 25th, 2014 16:27:

    Hallo Jens,

    es freut mich das Du es zum Laufen bekommen hast. Beim nächsten Mal kannst Du auch mich einfach beauftragen 😉

    Mario Reinwarth hat auch einen Kurs dazu im Angebot => Digimizepress < =

    Beste Grüße
    Sebastian Czopp

    [Antwort]

  • Dirk

    Reply Reply 22. Februar 2015

    was mich an digistore stört ist der monatliche fixpreis. Ja es ist einfach aufzusetzen und funktioniert super (hab die kostenlose variante im einsatz) aber man hätte die dauerhafte zahlungsverpflichtung anders lösen können nämlich z.B. mit einem provisionsbasierten Modell. Das wäre auch lukrativer für Digimember, da die Umsätze dadurch erheblich höher für das Unternehmen sein können und alle die etwas mehr zeit brauchen zum einrichten etc. sind nicht an zwangszahlungen gebunden.
    Weil das Team um digimember aber nicht bereit ist hier attraktiver für die kunden zu werden, werde ich mich wohl mit wishlist beschäftigen müssen. schade eigentlich.

    [Antwort]

  • Marko

    Reply Reply 19. Januar 2017

    Hallo, ich hab da auch ein Problem.
    Ich brauche ein Plug-In für ein bestehenden Memberbereich, was nur Inhalte zeitversetzt freischaltet nachdem der Kunde über PayPal die erste Zahlung getätigt hat.

    Ich habe Digimember, aber leider funktioniert das bei mir nicht, da es den Login Prozess des Kunden dafür braucht. Diesen brauche ich aber für ein anderes Plug-In.

    Komplizierte Geschichte, hoffe aber dennoch das jemand eine Idee hat.
    mfg

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom Februar 16th, 2017 12:34:

    Hallo Marko,

    ich kann aus Deiner Beschreibung nicht das Problem erkennen. Mit Digimember kannst Du doch eine zeitversetzte Freischaltung der Inhalte festlegen, z.B. jede Woche ein neuer Inhalt.

    Welches andere Plugin „blockiert“ denn bei Dir diesen Prozess?

    [Antwort]

  • Marko

    Reply Reply 16. Februar 2017

    Das ist ein Partnerprogramm Plug-In. Ich kann daher nicht beide laufen lassen weil beide den Login Prozess benötigen. Also ohne Login funktioniert Digimember nicht. Daher suche ich eine alternative.
    mfg

    [Antwort]

  • Bastian

    Reply Reply 9. April 2017

    Ich finde ja die Standart S2 Member Buttons, nicht schön. Ich hab nach ner Lösung gesucht. Nun erstelel ich Buttons in Form von Bildern und verknüpfe diese mit dem S2 Member Button Code. Hast du bereist eine bessere Lösung gefunden ? Mein Favorit in Verbindung zu S2 Member ist Clickbank, ist etwas einfacher als Paypal.

    [Antwort]

Leave A Response

* Denotes Required Field