Verkaufsseiten / Sales Pages mit Profits Theme erstellen: Schön und einfach ist was anderes

Dieser Artikel ist Teil 5 von 7 der Artikel-Serie OptimizePress vs Profits Theme

Nachdem ich im letzten Artikel die Sales Page Erstellung mit OptimizePress beleuchtet habe, geht es jetzt um Verkaufsseiten mit Profits Theme.

Wie immer gibt es auch hier zuerst das Video und dann eine ausführliche Bilderserie

Verkaufsseiten / Sales Pages mit Profits Theme erstellen im Video

Verkaufsseiten / Sales Pages mit Profits Theme erstellen als Bilderserie

Auch beim Profits Theme geht es erstmal mit der Erstellung einer Verkaufsseite mit dem Page Generator los. Den Page Generator kennen wir ja schon von den Squeeze Pages. Hiermit erstellst Du vorgefertigte Seiten, die anschließend nach eigenen Wünschen angepasst werden können.

Profits Theme Page Generator

Verkaufsseiten / Sales Pages mit Profits Theme erstellen: Schön und einfach ist was anderes

Beim Profits Theme gibt es 3 Verkaufsseiten-Templates zur Auswahl, aber auch keine Vorschau. Hier heißt es leider ausprobieren.

Nachdem Du dann eine neue Verkaufsseite erstellt hast, sieht sie so aus:

Profits Theme Demo Verkaufsseite

Verkaufsseiten / Sales Pages mit Profits Theme erstellen: Schön und einfach ist was anderes

Verkaufsseiten / Sales Pages mit Profits Theme erstellen: Schön und einfach ist was anderes

Wie Du siehst, die von Profits Theme erstellte Verkaufsseite ist sehr umfangreich. Das liegt daran, da es ein vollständiger Muster-Verkaufstext mit allen Elementen ist. Hier wurde kein Dummy-Text wie bei OptimizePress verwendet.

Leider ist die Verkaufstext-Vorlage auf Englisch. Wenn Du Englisch kannst, dann hilft Dir die Vorlage weiter, weil Du genau siehst, wo die einzelnen Elemente des Verkaufstextes hin müssen.

Schauen wir uns jetzt einmal an, wie Du die einzelnen Elemente bei Profits Theme einstellen kannst.

Profits Theme Landing Page Layout Settings

Profits_Theme_Landing_Page_Layout_Settings

Wie bei der Squeeze Page Erstellung gibt es auch hier wieder das Drag&Drop System. Bei einer Verkaufsseite sind die Elemente allerdings alle in einer Spalte. Dadurch ergibt sich das typische Sales Page Layout.

Wenn Du auf ein Element klickst, öffnen sich die Einstellungsmöglichkeiten von diesem Element. Als Beispiel zeige ich Dir die Headline.

Profits Theme Headline Options

Profits_Theme_Headline_Options

Alles in allem ist es an der Stelle sehr einfach und komfortabel zu bedienen. Per Drag&Drop lässt sich z.B. auch sehr schnell eine Video-Verkaufsseite zusammen stellen.

Um vorgefertigte Elemente in die Verkaufsseite einzufügen, stellt auch das Profits Theme zusätzliche Buttons im Editor bereit.

Profits Theme Editor Buttons

Profits_Theme_Editor_Buttons

Über die zusätzlichen Buttons lassen sich Johnson Boxen, Buttons und verschiedene Aufzählungszeichen einfügen. Leider ist die Auswahl enttäuschend.

Während OptimizePress eine wahre Fülle an verschiedenen Elementen aufbietet, beschränkt sich Profits Theme nur auf das Nötigste.

Profits Theme Johnson Box

Verkaufsseiten / Sales Pages mit Profits Theme erstellen: Schön und einfach ist was anderes

Bei den Boxen kann die Breite und Abstand eingestellt werden. Der einige kleine Lichtblick ist unten die Template-Einstellung.

Verkaufsseiten / Sales Pages mit Profits Theme erstellen: Schön und einfach ist was anderes

Du kannst hier immerhin einstellen, ob es eine Testimonial-Box, eine Bestell-Box oder eine Feature-Box sein soll…

Die Bedienung ist eine Katastrophe

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich früher die Bedienung von Profits Theme wesentlich besser fand als von OptimizePress. Das Drag&Drop System ist einfach klasse und macht Änderungen bei der Anordnung zum Kinderspiel.

Leider stimmt bei der Bedienung der Boxen irgendwas überhaupt nicht. Am besten schaust Du dir das Video an, da ist es live und in Farbe zu sehen 🙂

Als kurze Erklärung: Man kann die Boxen erzeugen, aber irgendwie kommt der Cursor nicht mehr aus der Box. Mit viel Fummelei und hin-und herschalten zwischen Visuell und HTML hab ich es dann geschafft. Das ist wirklich sehr sehr nervig!

Profits Theme Buttons

Profits_Theme_Buttons

Kommen wir dann zum Schluss von einem Kritikpunkt zum nächsten. Wie Du siehst ist die Auswahl der eingebauten Buttons sehr umfangreich. Ich habe es nicht mal geschafft, alle auf ein Bild zu bekommen.

Leider sind die Buttons alle Englisch. Wenn Du jetzt Deutsche Buttons in Deiner Verkaufsseite haben möchtest, musst Du dir erst welche besorgen und per Hand einfügen.

Fazit zur Verkaufsseiten-Erstellung mit Profits Theme

Mein Urteil fällt sehr durchwachsen aus. Es gibt Licht, aber leider auch viel Schatten. Die optische Gestaltung ist nicht unbedingt die Stärke von Profits Theme. Es sieht nichts wirklich schlecht aus, es sieht aber auch nicht überragend aus.

Die Bedienung ist in manchen Punkten super (Drag&Drop System), in anderen Fällen einfach zum schreien. Das Einfügen von Elementen geht bei OptimizePress wesentlich unkomplizierter.

Dazu kommt, dass es keine deutschen Buttons gibt und diese extra besorgt und eingebunden werden müssen.

Kommentare, Anregungen und Feedback

Ich freue mich sehr, wenn Du mir unter dem Artikel einen Kommentar schreibst. Das kann gerne Lob, Feedback oder auch Fragen sein.

Toll wäre es auch, wenn Du oben auf den Facebook Gefällt Mir Button klickst.

Im nächsten Teil der Serie geht es um Mitgliederbereiche. Hierzu werde ich aber wohl erst etwas abschweifen und einen Artikel zu  grundlegenden Sachen zur Erstellung von Mitgliederbereichen unter WordPress schreibeben.

Bis dahin,

Sebastian Czopp

[ratings]

Weitere Artikel dieser Artikel-Serie<< Verkaufsseiten / Sales Pages mit OptimizePress erstellen: Optik und Einstellungsmöglichkeiten der ExtraklasseMitgliederbereiche und Abo-Systeme mit OptimizePress erstellen >>

6 Comments

  • Ralf Dahler

    Reply Reply 5. Januar 2012

    Hallo Sebastian,

    vielen Dank für die anschauliche Präsentation.
    Freue mich auf weitere Vergleiche zw. OptimizePress und ProfitsTheme…

    Gruß, Ralf Dahler

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom Januar 5th, 2012 12:32:

    Hallo Ralf,

    danke für Dein Lob. Es freut mich das Dir die Artikelserie gefällt. Demnächst geht es weiter mit Mitgliederbereichen. Dazu werd ich aber erst eine generelle Einführung in die Thematik machen.

    Lieben Gruß, Sebastian

    [Antwort]

  • Katrin Weber

    Reply Reply 5. Januar 2012

    Hallo Sebastian,

    vielen Dank für diese ausführliche Erklärung. Ich nutze das Profits Theme und bin damit eigentlich sehr zufrieden. Aber die Fummelei, die Du in dem Video zeigst, ist schon ein wenig abschreckend … jetzt schau ich mir mal Deinen OptimizePress-Artikel an …

    Viele Grüße

    Katrin

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom Januar 5th, 2012 19:22:

    Hallo Katrin,

    danke für Dein nettes Feedback 🙂 Ich will damit niemanden abschrecken. Hatte selber lange nicht mehr damit gearbeitet und dann ist es einfach passiert. Ich denke wenn man länger damit arbeitet passiert sowas nicht mehr (oder man kennt die Tricks, wie man sowas umgeht 😉 )

    Lieben Gruß, Sebastian

    [Antwort]

  • Tom Meurer

    Reply Reply 27. Januar 2012

    Als PT-User gebe ich Dir voll und ganz recht. Wenn es jetzt noch einen gescheiten Member-Bereich OPress geben würde, würde ich wechseln.

    [Antwort]

    Sebastian Czopp Antwort vom Januar 27th, 2012 14:46:

    Gescheit ist halt immer so eine Sache. Es kommt sehr stark auf die eigenen Bedürfnisse an. Profits Theme mit Clickbank und Aweber ist eine gute Kombination. Allerdings geht auch nur genau diese Kombination.

    Für mehr Flexibilität bieten sich Membership Plugins wie DigitalAccessPass an.

    [Antwort]

Leave A Response

* Denotes Required Field